Anmeldung von Angestellten zu einem Lehrgang – Bildungsvorsprung schaffen – Assistenz-Wissen.de

Assistenz-Wissen.de

Büromanagement im Griff




Anmeldung von Angestellten zu einem Lehrgang – Bildungsvorsprung schaffen

April 29th, 2014 · Keine Kommentare



Ihre Angestellten haben einen großen Anteil am Erfolg oder Misserfolg Ihres Unternehmens. Da es, egal in welcher Branche, ständig zu Weiterentwicklungen kommt, ist es wichtig, dass auch Ihre Mitarbeiter auf dem neuesten Stand sind. Hierfür eignen sich hervorragend Lehrgänge, die von verschiedenen Instituten angeboten werden. Haben Sie sich einmal das Angebot an Weiterbildungen angeschaut und geeignete Lehrgänge entdeckt, gilt es nur noch, die entsprechenden Arbeiter anzumelden. Damit Sie in dem manchmal komplizierten Anmeldeprozess nicht den Überblick verlieren, nutzen Sie einfach eine Anmeldung von Angestellten zu einem Lehrgang Vorlage und geben nur noch die entsprechenden Daten ein.

Die Möglichkeiten

Bei der Wahl eines Lehrgangs kommt es auch immer auf die Position des Mitarbeiters im Unternehmen an. Für Bürokauffrauen/männer gibt es sicher andere Angebote als für Maschinenbau-Ingenieure. Erstere können sich im Rechnungswesen oder auch für bestimmte PC-Programme weiterbilden, während für letztere REFA- oder Meister-Lehrgänge infrage kommen können. Auch wenn Ihr Unternehmen international agiert und ihre Mitarbeiter nicht fit in der englischen Sprache sind, kann ein Lehrgang für Business-Englisch nicht schaden. Wichtig bei der Wahl der Weiterbildungen ist, dass Sie den Nutzen für Ihr Unternehmen im Auge behalten, denn wenn Sie Interesse an der Weiterentwicklung Ihrer Angestellten haben, werden Sie sicher auch größtenteils oder ganz die Kosten dafür übernehmen. Mit einem Anmeldung zum Angestellten zu einem Lehrgang Muster können Sie alle betroffenen Arbeitnehmer einfach und unkompliziert zu einer Weiterbildung anmelden.

Auch die Angestellten sind gefragt

Bei der Wahl eines Lehrgangs werden Sie bestimmte Angestellte im Blick haben, für die diese Weiterbildung sinnvoll ist. Dabei sollten Sie nicht vergessen, den Mitarbeiter in die Wahl des Kurses mit einzubeziehen. Am besten ist es, Sie verschaffen sich einen Überblick über sämtliche infrage kommenden Lehrgänge, die in einem Kalenderjahr stattfinden und lassen eine Übersicht darüber ihren Arbeitnehmern zukommen. So können diese selbst mit entscheiden, was sinnvoll ist und Lehrgänge zeitlich einplanen ohne von einer externen Entscheidung überrumpelt zu werden.

Um sich den ganzen Aufwand zu sparen, Ihre Mitarbeiter in einem komplizierten Verfahren bei unterschiedlichen Lehrgängen anzumelden, können Sie hier eine Vorlage zur Anmeldung von Angestellten zu einem Lehrgang herunterladen, die Sie nur noch individuell auszufüllen brauchen.

Tags: Allgemein



0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar