Ergonomie – Assistenz-Wissen.de

Assistenz-Wissen.de

Büromanagement im Griff



Ergonomie



Optimale Arbeitsplatz-Einrichtung für müheloses und entspanntes Arbeiten – was man wissen sollte

Büro-Arbeit ist insofern anstrengend, weil sie uns nötigt, stundenlang bewegungslos vor dem PC zu sitzen, unsere Handgelenke und Sehnenscheiden täglich stundenlang durch eine Menge Tippen und Mausbewegungen zu malträtieren, und unsere Stimme durch jede Menge Kommunikation am Telefon stark zu beanspruchen. Nicht umsonst gelten Bandscheibenleiden, Sehnenscheiden-Entzündungen, Stimmbandschwierigkeiten aber auch nervöse Erschöpfung und Burnout durch schlechte Arbeitsbedingungen als typische Bürokrankheiten.
Soweit muß es aber gar nicht kommen: Mit etwas Vorsorge und Abhilfe bei gesundheitlich belastenden Arbeitsplatzbedingungen kann man das meiste davon vermeiden und im Gegenteil den Arbeitsplatz zu einem Ort machen, an dem das Arbeiten relativ mühelos und entspannt möglich ist. Viele Untersuchungen haben gezeigt, dass gute Ergonomie auch sehr arbeitsfördernd ist, und ergonomisch gute Bedingungen die Arbeitsgeschwindigkeit signifikant verbessern können.
Ergonomie bezieht sich dabei allerdings bei weitem nicht nur auf den Schreibtisch, den Schreibtischstuhl und den Flatscreen – auch die Beleuchtung, das Umfeld des Arbeitsplatzes, die nötigen Wege und sogar die Einrichtung des eigenen PC-Desktops können eine wichtige Rolle spielen, wenn es um ökonomische, ergonomische und effizienteArbeitsplatzgestaltung geht.
In diesem Abschnitt wollen wir ein bisschen Wissenüber optimale Arbeitsplatz- und Arbeitsgestaltung nach ökonomischen und ergonomischen Gesichtspunkten vermitteln – damit Sie sich bei der Arbeit wohl fühlen können, und mit weniger Belastung stressfreier und besser arbeiten können.