Wege im Büro optimal organisieren – Assistenz-Wissen.de

Assistenz-Wissen.de

Büromanagement im Griff



Wege im Büro optimal organisieren



Wenn Sie, wie im Abschnitt „Selbstmanagement“ vorgeschlagen, ihren strukturierten Tagesablauf erstellt haben, machen Sie sich doch auch einmal Gedanken, welche Wege im Büro Sie während des Arbeitstages zurücklegen müssen, und welche davon vielleicht durch kleine Änderungen überflüssig oder wesentlich kürzer werden könnten. Klar – Bewegung ist gesund – aber: Zuviel Bewegung auf in Wirklichkeit unnützen Wegen ist überhaupt nicht erholsam und nichts weiter als sehr uneffizient und – erwiesenermaßen – ein sehr hoher Stressfaktor während der Arbeit. Viel besser ist es da sicherlich, ungestresst aus dem Büro zu kommen, und die Bewegung bei noch einem gemütlichen Spaziergang an der frischen Luft nachzuholen. Einige Ergonomiestudien haben sogar festgestellt, dass manche geplagten Mitarbeiter in Großraumbüros am Tag mehr als 7 km zurücklegen – und dass diese Strecke durch ganz geringfügige Umstellungen bei den Arbeitsplätzen, den Geräten und den Arbeitsprozessen gleich um mehr als die Hälfte reduziert werden konnte. Bei einer durchschnittlichen Gehgeschwindigkeit des Menschen von 4 Kilometern pro Stunde bedeutet das die Einsparung einer vollen Stunde Arbeitszeit! Jeden Tag! Alles andere als nur Peanuts also.
Machen Sie sich Gedanken, welche Wege Sie am besten in einem Aufwaschen erledigen können, welche Geräte, wie Drucker, Kopierer oder ähnliches für Sie ungünstig positioniert sind, und wie Sie unnötigeWege vermeiden können. Sie brauchen dafür keine wissenschaftlichen Studien dabei durchführen, oder einen Kilometerzähler zu tragen – die meisten Dinge fallen einem ohnehin sehr schnell auf, wenn man ein wenig darüber nachdenkt. Sprechen Sie mögliche Änderungen einfach einmal bei Ihrem Chef an – immerhin macht es Ihren Arbeitstag am Ende leichter.